Die neue Aufgabe:
Rundis glänzende Versuche

Der Experimentalwettbewerb der Klassenstufen 4 bis 8 in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Liebe Schülerin, lieber Schüler!

Silber ist ein edles Metall. Vor über 2000 Jahren wurde es bereits erfolgreich in der Heilkunde eingesetzt. Könige speisten von Silbergeschirr. Heute findest du Silber noch immer als Schmuck, aber auch als E174 zum Dekorieren von Gebäck oder als Beschichtung auf Pflastern. Da müsste es doch interessante Experimente geben.

Ich wünsche dir dabei wieder viel Spaß! Auf deine Ergebnisse bin ich jetzt schon gespannt. Die Aufgaben müssen je nach Alter bearbeitet werden. Natürlich kannst du auch diesmal deine Ergebnisse mit Zeichnungen oder Fotos illustrieren. Besonders spannend würde ich es finden, wenn du die Untersuchungen durch selbst geplante Versuche und deren Auswertung ergänzt.
 

 

Beachte bitte vor dem Experimentieren die folgenden Hinweise

(Teilnahmebedingungen)
  1. Bevor du mit dem Experimentieren anfängst, sprich mit deinen Eltern darüber.
  2. Du kannst gern mit einem Freund oder einer Freundin zusammen
  3. experimentieren. Allerdings muss jeder eine eigenständige Arbeit einreichen.
  4. Hefte dieses Deckblatt fest vor deine Lösungen.
  5. Verpacke deine Lösungen nicht in Sichthüllen oder Mappen.
  6. Sende uns deine Lösungen nicht auf DVD, CD, als Video, E-Mail oder Fax.
  7. Aus organisatorischen Gründen ist eine Rücksendung deiner Arbeit nicht möglich.
  8. Beachte, dass deine Einsendung ausreichend frankiert ist.
  9. Deine Daten werden nur für den Wettbewerb gespeichert und nicht an
  10. Dritte weitergegeben.
  11. Deine Eltern sind mit einer möglichen Veröffentlichung deines Namens und
  12. deiner Arbeit im Internet auf der Seite www.chemkids.de einverstanden.

Wir bitten den Einsendeschluss 30.11.2020 zu beachten!

 

Rundis glänzende Versuche

Rundi hat in der Corona-Zeit gelesen, dass Silber eine desinfizierende Wirkung haben soll. Um diese Aussage zu überprüfen, benötigt er echtes Sil-ber. Im Schrank findet er silbrig glänzende Zuckerperlen von der letzten Weihnachtsbäckerei. Außerdem besorgt er sich zwei Silberlöffel auf dem Flohmarkt, die jedoch nicht mehr glänzen.

  • Ist E174 auf Dekozucker echtes Silber?

  • Lässt sich angelaufenes Silber mit Aluminiumfolie wieder zum Glänzen bringen?

  • Warum solltest du ein gekochtes Ei nicht mit einem Silberlöffel essen?

Du benötigst: silbrige Zuckerperlen (E174), 1 Ei, Zitronensäure, Kochsalz (Natriumchlorid), 1 reife Kiwi, Gummibärchen aus Gelatine, 9 V-Blockbatterie, destilliertes Wasser; echtes Silber: beispielsweise 2 Besteckteile vom Flohmarkt oder zwei ca. 5 cm lange Stücke Silberdraht (Goldschmied, Baumarkt, Bastelladen, …); weißes Kaffeefilterpapier, Alufolie sowie mehrere Gläser und verschiedene andere Küchengeräte.


Experimente:

 

A1    Gib zwei Esslöffel (EL) der Zuckerperlen in ein zur Hälfte mit Wasser gefülltes Glas. Schöpfe mit einem Metalllöffel die silbrige Schicht auf zwei Filterpapiere und lasse sie trocknen.
A2    Schäle ein hart gekochtes Ei, schneide es auf und gib eine Hälfte in ein Glas. Verschließe dieses, indem du ein Filterpapier mit der silbrigen Schicht nach innen darüber spannst. Vergleiche die Färbung beider Filterpapiere am nächsten Tag.
A3    Lege den Gegenstand aus echtem Silber für ca. zwei Stunden auf die zweite Eihälfte.

B    Kleide ein flaches Gefäß mit Alufolie aus. Lege den verfärbten Gegenstand aus A3 darauf. Gib einen Teelöffel (TL) Kochsalz dazu und fülle vorsichtig mit heißem Wasser auf. Beende den Versuch, sobald du eine deutliche Veränderung siehst.

C    Gib in drei Gläser jeweils ein Gummibärchen. Versetze das erste mit Wasser, das zweite mit 1 EL Kiwi-Saft, das dritte mit 1 EL Kiwi-Saft und metallischem Silber. Lasse die Ansätze bis zum nächsten Tag stehen.

D1    Verbinde die 9 V-Blockbatterie leitend mit zwei glänzenden Silbergegenständen als Elektroden. Tauche diese in ein Gefäß mit destilliertem Wasser und 1 TL Zitronensäure. Elektrolysiere für 5 bis 10 Minuten.
D2    Teile die Lösung. Versetze eine Hälfte mit etwas Kochsalz.
D3    Gib zur anderen Hälfte 1 EL Kiwi-Saft und ein Gummibärchen. Vergleiche am nächsten Tag mit den Ergebnissen aus Experiment C.

 


Aufgaben für alle:

  1.    Führe die Experimente A und B durch. Dokumentiere deine Beobachtungen.

Aufgaben ab Klasse 5:

  2.    Beantworte Rundis Forscherfrage.

Aufgaben ab Klasse 6:

  3.    Führe das Experiment C durch und werte es aus.

Aufgaben ab Klasse 7:

  4.    Führe zusätzlich die Experimente D durch.
  5.    Erkläre möglichst viele deiner Beobachtungen.
  6.    Recherchiere zur medizinischen Wirkung von Silber, fasse deine Erkenntnisse mit eigenen Worten für Rundi zusammen. Gib deine Quellen an. Stelle einen Bezug zu den Experimenten her.

 

Download Neue Aufgabe & Deckblatt

Lizenzbedingungen

Alle Chemkids-Aufgaben sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 4.0 International Lizenz.
Dieses bedeutet, dass alle Chemkids-Aufgaben frei für schulische und private Zwecke verwendet werden dürfen, auch in veränderten Fassungen. Chemkids muss aber als Urheber des Originals erkennbar sein.

Bilder einer Auszeichnungsveranstaltung