Die Aufgaben, die es im Februar und im September gibt, beinhalten Experimente zu einem Gegenstand oder einer Erscheinung, die dir im täglichen Leben begegnet. Entsprechend der Aufgabe musst du Experimente durchführen und deine Beobachtungen in einer ansprechenden Weise darstellen.
Dabei darfst du auch Zeichnungen, Skizzen und Fotos erstellen.
Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8 erhalten zudem noch theoretische Aufgaben, die sich mit dem Hintergrund der Experimente befassen.
Zur Bearbeitung aller Aufgaben hast du etwa 2 Monate Zeit. Dann müssen deine Aufzeichnungen beim Wettbewerbsleiter deines Bundeslandes vorliegen. Natürlich darfst du auch das Deckblatt nicht vergessen, damit wir deine Einsendung ordnungsgemäß bearbeiten können.
Wenn mehrere Schülerinnen und Schüler deine Schule teilnehmen, könnt ihr eure Arbeiten auch in einem Umschlag an die Landeswettbewerbsleiter senden, oder fragt, ob dies die Schulefür euch macht.

Die Aufgaben erhältst du von deinem Biologie- bzw. Chemielehrer oder hier im Internet unter der Rubrik Neue Aufgabe . Dort kannst du sie dir auch herunterladen.

Die Teilnahme an der Herbst- und der Frühjahrsrunde ist unabhängig voneinander. Du kannst also an beiden Runden teilnehmen oder auch nur an einer. Allerdings gibt es bei der Teilnahme an beiden Runden die Chance zur Preisverleihung einen wertvolleren Preis zu erringen.

Ich würde mich freuen, wenn ich dein Interesse geweckt habe und du dich an der aktuellen Runde beteiligst.

Für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen gibt es den Wettbewerb "Chemie - die stimmt". Den Link hierfür findest du unter Wettbewerbe, Partner und Sponsoren - Logos und Links.

Bei Fragen steht dir der Wettbewerbsleiter deines Landes gern zur Verfügung. Du findest ihn auf der Seite Kontakte.


Viel Spaß beim Experimentieren wünscht dir dein Rundi!

Hier findest Du Eindrücke von unserer Preisverleihung...

Lösungen und Herangehensweisen
der Vorjahre findest du hier